Günstige Mietwagen in Bad Saulgau buchen

Mietwagen suchen

Planen Sie interessante Touren in und um die Stadt

Bei drei Ferienstraßen, die sich hier treffen, ist es selbstverständlich, dass es eine Autovermietung in Bad Saulgau gibt. Mit dem Mietwagen stehen Urlauber dann vor der Qual der Wahl. Die Schwäbische Bäderstraße verbindet über 240 Kilometer zehn Heilbäder und Kurorte zwischen Überlingen und Füssen. Wer sich von Außen und Innen also etwas Gutes tun möchte, braucht mit dem Mietwagen bloß den braunen Wegweisern folgen, auf dem eine Kirche und eine Welle abgebildet sind. Die Mühlenstraße Oberschwaben gibt es seit 2005 und führt an rund 100 Mühlen vorbei. Bei Bad Saulgau gehören die sechs Mühlen im Schwarzachtal zur Mühlenstraße, die heute als Wohnhäuser genutzt werden. Bei einigen Mühlen sind Besichtigungen möglich, andere arbeiten sogar noch und die frischen Produkte werden zum Verkauf angeboten. Im Sommer kann in vielen Mühlenweihern gebadet werden.
Die dritte Straße, die mit dem Mietwagen von Bad Saulgau aus befahren werden kann, ist eine der ältesten touristischen Straßen: die Oberschwäbische Barockstraße, die sich „Natur, Kultur, Barock“ als Thema gesetzt hat. Die 500 Kilometer lange Hauptroute ist eine Rundtour, die meist in Ulm beginnt. Bad Salgau liegt an der Westroute, außerdem gibt es noch eine Süd- und eine Ostroute, die auch rund um den Bodensee und durch die Schweiz führen. Berühmte Klosteranlagen, Kirchen, Schlösser und Burgen aus der Barockzeit laden zu Zwischenstopps ein. Um sich zu orientieren, ist die Straße mit grünen Schildern ausgeschildert, die ein typisch barockes, gelbes Engelchen zeigen. Zu allen Ferienstraßen kann die Autovermietung in Bad Saulgau mit Sicherheit besondere Tipps und Anregungen geben.