Günstige Mietwagen in Curaçao buchen

Mietwagen suchen

Curacao – Mietwagenurlaub im Paradies

Die Insel Curacao kommt der Vorstellung des Paradieses wohl erstaunlich nahe. Nimmt man die durchschnittlichen Jahrestemperaturen als Maßstab, dann kommt man auf erstaunliche 28 Grad Celsius im Mittel. Auch die Strände und das Wasser lassen wenige Wünsche übrig, selbst für den gehobenen Anspruch. Die Insel lässt sich wunderbar vom Flughafen aus mit einem Mietwagen erkunden. Beginnen können beispielsweise in Willemstad – der Hauptstadt von Curaçao. Der beeindruckend schöne Hafen zusammen mit der alten Innenstadt sind ein Genuss – und nicht umsonst von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Den Mietwagen können Sie hier auch einmal stehen lassen und sich den farbenprächtigen Häusern zu Fuß nähern. An der Hafenpromenade gibt es reichlich Restaurants, die zu köstlichen Speisen einladen.

Auf den Spuren der Geschichte von Curaçao

In der Nähe des Hafens befindet sich auch das Kula Hulanda Museum. Es ist mit dem Mietauto in wenigen Minuten zu erreichen. Das beeindruckende Museum hat sich dem Thema Sklaven gewidmet, die hier im Hafen bis 1863 gehandelt wurden. Bis heute ist der Einfluss der afrikanischen Kulturen in der gesamten Karibik sehr groß. Curacao gehört mit Aruba und Bonaire zu den sogenannten ABC-Inseln, die sich vor der Küste Venezuelas befinden und geografisch zu Südamerika gehören. Politisch war es lange Zeit Teil der Niederlande. Erst im Jahre 2010 wurde Curacao mittels einer Volksabstimmung zu einem autonomen Land innerhalb des Niederländischen Königreiches. Der Einfluss der Niederlande ist natürlich überall zu spüren, vor allem in der Sprache.

Mit dem Mietwagen auf der Suche nach den perfekten Stränden

Es ist ein wahrgewordener Traum entlang der feinsandigen Strände zu gehen, sich unter Palmen mit einem kühlen Getränk von der Wärme zu erholen oder direkt in das hellblaue, flache Wasser zu springen. Der Strand Cas Abou gehört zum Beispiel zu den schönsten der Insel. Sie finden ihn im Nordwesten der Insel. Er lässt sich leicht mit dem Mietwagen erreichen. Ein Tipp für Cocktail-Liebhaber ist der auf der Insel Curacao hergestellte Likör, der aus Bitterorangen gemacht wird. Das lokale Erzeugnis ist in verschiedenen Farben zu erhalten – in Europa ist der Blue Curaçao vielen ein Begriff. Für Taucher bieten sich in Curacao ungeahnte Möglichkeiten – von Korallenriffen bis Schiffswracks. Die faszinierende Unterwasserwelt steht seit über zwanzig Jahren unter Naturschutz und zeigt sich in allen möglichen prächtigen Farben und beeindruckenden Naturschauspielen.