CarDelMar.com/de
Seite auswählen

Eine Reifenpanne, ein Motorschaden oder der Mietwagen wegen Falschparkens abgeschleppt, ein Einbruch in die Ferienwohnung oder eine plötzliche Erkrankung – tritt eine dieser Situationen im Urlaub ein, kommen wir mit unseren Sprachkenntnissen oft an unsere Grenzen. Welcher Urlauber weiß schon, wie ein bestimmtes Ersatzteil auf Spanisch oder Englisch heißt oder wer könnte schon problemlos mit einem italienischen Polizisten die Herausgabe des abgeschleppten Autos klären? Auch bei einem Arztbesuch oder einem Krankenhausaufenthalt im Urlaubsland ist die Verständigung oft schwierig. In derartigen Sprachnotfällen gibt es jetzt schnelle Hilfe. Seit kurzem kooperieren wir mit dem Sprachdienstleister lingoking. Auf dieser Seite bekommen Urlauber die lingoking card, mit der sie für Sprachnotfälle optimal abgesichert sind. Wie diese Karte funktioniert, erklärt Lisa Hahn (24), Marketing Managerin bei unserem neuen Kooperationspartner lingoking.

Erzählen Sie uns doch bitte, was die lingoking card ist und wie Reisende davon profitieren können.
Lisa Hahn: Die lingoking card ist eine Prepaidkarte für einen Telefondolmetscher und besonders gut für Reisen geeignet. Stellen Sie sich vor, dass Sie im Urlaub sind und plötzlich ein Problem haben, bei dem Ihre Sprachkenntnisse Sie im Stich lassen. Für solche Fälle ist die lingoking card genau das Richtige. Wir können unseren Kunden in einer Notfallsituation weltweit und rund um die Uhr schnell und unkompliziert weiterhelfen. Für alle Reisenden ist dies ein tolles Produkt, weil man sich so mühsame Dialoge oder Missverständnisse ersparen kann.

Wie funktioniert die Nutzung der lingoking card konkret?

Bei lingoking steht Ihnen ein passender Dolmetscher innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung.

Bei lingoking steht Ihnen ein passender Dolmetscher innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung.

Lisa Hahn: Wenn man einen Telefondolmetscher braucht, hat man zwei Möglichkeiten.
Entweder man ruft die Hotline an und kann hier vollautomatisch in wenigen einfachen Schritten einen Auftrag einstellen. Eine andere Möglichkeit ist, die lingoking App zu nutzen. Egal auf welche Weise der Auftrag erstellt wird, wichtig sind folgende Infos: der Code der lingoking card (unter dem Rubbelfeld der Karte), die gewünschte Sprachkombination sowie die Nummer, auf der der Dolmetscher zurückrufen soll.

Können Sie Beispiele für Situationen nennen, in denen die lingoking card für Mietwagen-Urlauber hilfreich ist?
Lisa Hahn: Man hat immer das Risiko, dass eine Panne oder ein Unfall passiert. Für die Kommunikation mit dem Unfallgegner, dem Pannendienst, der Werkstatt oder dem Autovermieter vor Ort reicht der Urlaubswortschatz meist nicht aus. Die lingoking card kann dann unkompliziert weiterhelfen, um die Situation so schnell wie möglich zu klären und das weitere Vorgehen zu besprechen.

Was brauchen Urlauber, um die Karte zu nutzen? Muss das Mobiltelefon besondere Anforderungen erfüllen?
Lisa Hahn: Der Urlauber braucht nur ein Telefon, um den Auftrag zu erstellen und auf das er zurückgerufen wird. Kunden mit Smartphone können alternativ hierfür auch die lingoking App benutzen.

Für welche Sprachen bzw. Sprachkombinationen ist die Karte einsetzbar? Müssen Reisende sich beim Kauf einer Karte auf eine Sprache festlegen oder können sie sie je nach Bedarf nutzen?
Lisa Hahn: Aktuell kann man die lingoking card für die Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch einsetzen. Der Kunde kann mit einer Karte alle Sprachen nutzen und muss sich deshalb beim Kauf noch nicht festlegen. Wenn man nun in eine Notfallsituation kommt, muss man die Telefonnummer um die entsprechende Endziffer für die gewünschte Sprachkombination ergänzen und bestimmt so schon, für welche Sprache man die lingoking card nutzt. Wenn man den Auftrag über die App auslöst, ist es noch einfacher.

Die Lingoking Card mit verschiedenen Guthaben.

Die Lingoking Card mit verschiedenen Guthaben.

Wie lange dauert es bei einem Sprachnotfall, bis einer Ihrer Übersetzer auf dem Handy zurückruft?
Lisa Hahn: Da wir unsere Dolmetscher weltweit sitzen haben, können wir garantieren, dass zu jeder Tages- und Nachtzeit in allen Zeitzonen der Telefondolmetscher nach maximal 20 Minuten zurückruft. In den meisten Fällen dauert es aber nur wenige Minuten.

Manchmal benötigen Urlauber nicht nur Hilfe in face-to-face-Situationen, sondern auch beim Telefonieren – zum Beispiel wenn der Mietwagen eine Panne hat und sie ihren Autovermieter verständigen möchten. Ist die lingoking card auch bei telefonischen Sprachnotfällen hilfreich?
Lisa Hahn: Ja, in diesem Fall kann der Kunde selbst eine Telefonkonferenz erstellen. Die meisten Telefone bieten diese Option. Der lingoking Dolmetscher kann dann den Dialog mithören und übersetzen.

Wie viele Minuten Dolmetschleistungen sind auf einer lingoking card? Gibt es unterschiedliche Karten?
Lisa Hahn: Die lingoking card gibt es aktuell in vier verschiedenen Versionen: 15, 25, 50 oder 75 Minuten Guthaben.

Falls das Guthaben auf der Karte schon verbraucht ist, der Übersetzer aber noch länger benötigt wird: Lässt sich die Karte schnell wieder aufladen und wenn ja, wie geht das?
Lisa Hahn: Falls das Guthaben aufgebraucht ist, kann ganz einfach und schnell in unserem Onlineshop eine neue Karte bestellt werden. Wir bieten die lingoking card auch als E-card an, welche dann per Mail versendet wird und nach dem Kauf sofort einsetzbar ist.

Wie lange ist die Karte gültig? Was passiert, wenn Kunden im Urlaub nicht das gesamte Guthaben verbrauchen?
Lisa Hahn: Die lingoking card ist immer mindestens ein Jahr gültig. Falls der Kunde das Guthaben seiner lingoking card nicht aufbraucht, kann er sie somit auch in den nächsten Urlaub mitnehmen oder Freunden mitgeben.

Zum Schluss hätten wir gerne noch einen Tipp von Ihnen: Was können Urlauber tun, um kleinere Verständigungsprobleme oder auch Sprachnotfälle im Urlaubsland gut zu überstehen?
Lisa Hahn: Grundsätzlich ist es sehr wichtig, dass man bei Verständigungsschwierigkeiten ruhig und höflich bleibt. Viele Sprachprobleme basieren aber auch auf kulturellen Unterschieden und die Situation lässt sich einfach lösen, wenn man offen auf seinen Gesprächspartner eingeht. Falls trotz Einsatz von „Händen und Füßen“ die Kommunikation nicht klappt, helfen wir mit der lingoking card gerne weiter!

Danke für das Interview!

Lisa Hahn: Gerne!

Haben Sie Bedenken, dass Ihre Sprachkenntnisse für Notsituationen nicht ausreichen? Oder haben Sie vor, ohne Sprachkenntnisse des Reiselands in den Urlaub zu starten? Wenn Sie für eventuelle Sprachprobleme vorsorgen möchten, finden Sie hier weitere Infos zum Beispiel zu den Kosten für die unterschiedlichen Varianten und zum Online-Bestellprozess.

Bitte bewerten Sie den Artikel!