CarDelMar.com/de
Seite auswählen

„Am stärksten nachgefragt ist zurzeit Deutschland. Wir verzeichnen zudem signifikant mehr Anfragen für nordische Länder, insbesondere für Schweden und Island.“
So lautet das Fazit von CarDelMar-Geschäftsführer Carsten Greiner zu den bisher für 2015 eingegangenen Kundenanfragen.

Bei der Analyse der Top Ten fällt insbesondere ein signifikant erhöhtes Anfrageaufkommen für Deutschland auf. „In punkto Zuwächse bei den Anfragen steht Deutschland damit an fünfter Stelle“, erklärt Carsten Greiner. Überraschend ist für Greiner das massiv gestiegene Interesse an einigen nordischen Ländern. Für Schweden beobachtet CarDelMar mehr als doppelt so viele Anfragen als im gleichen Zeitraum des Vorjahres und somit den größten Zuwachs. Die zweitgrößte Steigerung zeigt Island, das fast doppelt so häufig Inhalt von Anfragen war wie im Januar 2014. Als ein weiteres nordisches Land hat Norwegen kräftig zugelegt.
An dritter Stelle in Bezug auf Zuwächse der Anfragen rangiert die Türkei, die mit einer Steigerung von rund einem Drittel ihre positive Entwicklung der Vorjahre fortsetzt und an vierter Österreich.

Auch für Griechenland stehen die Zeichen auf Wachstum. „Unsere Analyse zeigt, dass Griechenland nach krisenbedingten Rückgängen wieder als attraktives Urlaubsziel gilt“, kommentiert Greiner. „Wir gehen davon aus, dass der Aufwärtstrend auch nach dem Regierungswechsel anhalten wird.“

In den Top Ten der am häufigsten nachgefragten Destinationen tummeln sich alte Bekannte: Auf Platz eins steht Deutschland, das Spanien im Vergleich zu 2014 auf den zweiten Rang verwiesen hat. Es folgen die USA, Italien und Portugal, die ihre Vorjahresplätze gehalten haben.

Die komplette Pressemitteilung finden sie hier: CarDelMar: Mietwagen-Trends 2015