CarDelMar.com/de
Seite wählen

Wir sind uns vermutlich alle einig: Das Coronavirus (COVID-19) hat unsere Welt verändert. Selbst wir, die wir Reisen und Roadtrips zu unseren Lieblingsbeschäftigungen zählen, können nur jedem raten: Bleibt einfach zu Hause.

Doch nicht jeder hat die Wahl. Wer in einem systemrelevanten Beruf arbeitet und insbesondere in den Kliniken und Krankenhäusern, muss so sicher wie möglich zur Arbeit kommen – und wieder nach Hause. Wer kein eigenes Auto hat, dem bleibt der – heruntergefahrene – öffentliche Nahverkehr oder das Fahrrad. Gerade im Schichtdienst nicht immer ideal.

Gemeinsam für kostenlose Mietwagen für Klinikpersonal

Das hat nicht nur die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen (BAV) erkannt, sondern auch eine immer größer werdende Anzahl an Mietwagenverleihern. In einer gemeinsamen Initiative bieten die Autovermietungen ihre Mietwagen kostenlos für Klinikpersonal an.

Wer in einer Klinik arbeitet und einen Mietwagen braucht, kann sich auf den Seiten der BAV informieren. Zusätzlich bietet diese Liste von teilnehmenden Autovermietungen einen ständig aktualisierten Überblick über teilnehmende Autovermietungen.

Angepasste Reinigung für mehr Sicherheit

Nicht nur, indem sie versuchen, den Helden der heutigen Zeit etwas zurück zu geben, hat sich die Autovermietungsbranche auf die neue Situation eingestellt. Zu den wichtigsten Schritten gehören die angepassten Reinigungsverfahren.

So verspricht etwa AVIS, mehr Aufmerksamkeit auf die üblichen Kontaktpunkte zu richten. Dazu gehören Sitze, Lenkräder, Türgriffe und andere harte Oberflächen. Das gilt auch für die Schalter und Räume der Autovermietung. Hertz erklärt außerdem, nur noch mit einem zugelassenen Desinfektionsmittel zu reinigen und stellt Kunden wie Mitarbeitern vermehrt Handdesinfektionsmittel zur Verfügung.

Flexibilität ist wichtig

Seit Beginn der Covid-19-Krise hat sich zudem das Mietverhalten deutlich geändert. Statt den normalen ein bis zwei Wochen mit langem Vorlauf, brauchen Kunden ihren Mietwagen jetzt meistens sehr spontan und für einen sehr kurzen oder einen sehr langen Zeitraum. Alle Autovermietungen versuchen, diese neue Nachfrage so gut sie können zu befriedigen und die Autos zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu haben.

Auf diese Weise versucht die Autovermietungsindustrie im Rahmen ihrer Möglichkeiten, den neuen Anforderungen einer von COVID-19 veränderten Welt gerecht zu werden.
(Stand: 5.5.2020)