CarDelMar.com/de
Seite auswählen

Geht der Mietwagenschlüssel verloren oder wird beschädigt, kann das richtig teuer werden. Im schlimmsten Fall ist nicht nur der Schlüssel, sondern infolge auch noch der Mietwagen weg. Aber auch wenn es nicht so weit kommt: Bereits ein defekter Schlüssel kann ins Geld gehen. Schließlich sind Verlust oder Beschädigung des Schlüssels bei den meisten Leistungspaketen nicht von der Versicherung abgedeckt. In unserem Blog verraten wir Ihnen, welche 5 Dinge Sie als Mietwagenkunde auf keinen Fall mit Ihrem Mietwagenschlüssel tun sollten.

1. Lassen Sie den Schlüssel nicht im Auto

Mietwagen Schlüssel im AutoWenn Sie aus dem Auto aussteigen, und sei es auch nur kurz, sollten Sie unbedingt den Schlüssel abziehen und mitnehmen. Auf keinen Fall sollten Sie ihn im Zündschloss lassen und auch nicht auf einem der Sitze oder gar im Kofferraum. Mit etwas Pech verriegelt die automatische Zentralverriegelung das Auto, während sie draußen sind. Oder Sie selbst haben alle Türen verschlossen und die Kofferraumtür zugeschlagen. Ist ein solches Missgeschick einmal passiert, sollten Sie umgehend Ihren Autovermieter kontaktieren. Eine Scheibe einzuschlagen, um an den Schlüssel zu gelangen, ist hingegen keine Lösung. Die Kosten für Öffnen des Fahrzeugs oder Beschaffen des Ersatzschlüssels werden in den meisten Fällen nicht von der Versicherung abgedeckt.

2. Lassen Sie den Schlüssel nie unbeaufsichtigt

Mietwagenschlüssel gestohlenWer rechnet schon damit, dass der Mietwagenschlüssel vom Tisch auf der Hotelterrasse gestohlen werden könnte, während man nur mal kurz am Buffet ist. Leider passiert so etwas durchaus. Wird der Schlüssel gestohlen, sollten Sie gleich schauen, ob Ihr Mietwagen noch da ist, wo sie ihn abgestellt hatten und unverzüglich den lokalen Autovermieter kontaktieren. Dieser stimmt mit Ihnen die Übergabe eines Ersatzschlüssels oder eventuell den Tausch des Wagens ab.

Im schlimmsten Fall ist nicht nur der Schlüssel weg, sondern auch das Fahrzeug. Und das kann richtig teuer werden: Wurde der Mietwagenschlüssel offen zum Beispiel auf dem Hoteltisch hinterlassen, wird die KFZ-Diebstahlversicherung auf grobe Fahrlässigkeit plädieren und sich weigern, den Schaden zu regulieren. Im schlimmsten Fall muss der Kunde also nicht nur die Kosten für den Schlüsselverlust ersetzen, sondern auch den Neuwagenwert. Umso wichtiger ist es deshalb, den Mietwagenschlüssel nie unbeaufsichtigt zu lassen – weder im Restaurant noch am Strand.

3. Nehmen Sie den Schlüssel nicht mit ins Wasser

Schlüssel im WasserAllerdings sollten Sie ihn auch nicht einfach mit zum Baden nehmen statt ihn am Strand zurückzulassen. Leider bekommt Wasser der sensiblen Elektronik gar nicht und mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit ist das wertvolle Stück nach dem Bad unbrauchbar. Auch hier bleibt nur, den lokalen Autovermieter zu benachrichtigen. Die Kosten für den Schaden und den dadurch verursachten Aufwand gehen zu Lasten des Kunden. Das Gleiche gilt für eventuell anfallende Taxikosten, um vom abgelegenen Strand zurück zum Urlaubsort oder zum Büro des Autovermieters zu kommen. Damit es erst gar nicht so weit kommt, sollte immer einer bei den Sachen am Strand zurückbleiben, während die anderen sich im Wasser vergnügen. Eine Alternative ist ein wasserdichter Beutel für den Schlüssel, den Sie während des Badens zu Beispiel um den Hals tragen.

4. Nehmen Sie den Mietwagenschlüssel nicht mit nach Hause

Mietwagen Schlüssel zuhauseEigentlich versteht es sich von selbst: Der Schlüssel sollte bei Mietende zusammen mit dem Fahrzeug beim lokalen Autovermieter abgegeben werden. Wer das Auto außerhalb der Öffnungszeiten zurückgibt, findet üblicherweise auf dem Stationsgelände einen Kasten, in dem der Schlüssel deponiert werden kann. Auf gar keinen Fall sollten Sie den Schlüssel mit nach Hause nehmen.

5. Schicken Sie den Schlüssel nicht an CarDelMar

Schlüssel per PostEbenso wenig sollten Sie den Mietwagenschlüssel nach Mietende an CarDelMar schicken. Die Sendung an den Autovermieter im Urlaubsland weiterzuleiten, dauert ein paar Tage. In der Zwischenzeit hat der Viermieter möglicherweise den Schlüsselverlust verbucht und Ihre Kreditkarte mit dem entsprechenden Betrag belastet.

Das sollten Sie noch wissen: Die infolge eines Schlüsselverlusts anfallenden Kosten liegen meist zwischen 150 und 300 Euro und werden bei keinem unserer direkt buchbaren Leistungspakete ersetzt. Wenn Sie die oben genannten Tipps beherzigen, bleiben Ihnen diese Zusatzkosten mit hoher Wahrscheinlichkeit erspart. Wer sich dennoch gegen Schlüsselverlust oder -beschädigung besser absichern möchte, der sollte im Reisebüro unser Leistungspaket comfort buchen. Das comfort Paket beinhaltet eine umfassendere Rückerstattung der Selbstbeteiligung im Schadensfall: Falls der Fahrzeugschlüssel ersetzt werden muss, wird CarDelMar im Rahmen des comfort-Pakets entsprechend seinen AGB die die Selbstbeteiligung zurückzahlen.