CarDelMar.com/de
Seite auswählen

Mit dieser Neuigkeit hatte niemand mehr gerechnet: Die mehrfach angekündigte Mietwagensteuer für die Balearen tritt nun erst mal nicht in Kraft. Wie die „Mallorca Zeitung“ berichtet, wurde die Sitzung einer Kommission, in der die neue Steuer zusammen mit einer Reihe anderer Abgaben beschlossen werden sollte, jetzt verschoben. Nach einer weitreichenden Kabinettsumbildung und der Entlassung von Finanzminister Josep Ignasi Aguiló kündigte dessen Nachfolger José Vicente Marí an, den Dialog mit der Branche zu suchen.

„Die zahlreichen Proteste gegen die neuen Steuern haben offensichtlich Wirkung gezeigt“, erklärte CarDelMar Contracting Manager Carsten Henke (42). „Wir sind jetzt gespannt auf die weitere Entwicklung.“

Ursprünglich sollte die Mietwagensteuer bereits ab April in Kraft sein. Urlauber, die auf Mallorca einen Mietwagen buchen, können sich jetzt je nach Fahrzeuggröße über eine Steuerersparnis von 3,50 bis 7,50 Euro am Tag freuen. So viel hätte sie die neue Abgabe zusätzlich zum Mietpreis ihres Wagens gekostet. Schon einmal, nämlich 2005, hatte die balearische Regierung versucht, eine Mietwagensteuer einzuführen. Auch damals hatte sie diese nach massiven Protesten der Branche wieder zurückgenommen.

„Ich glaube nicht, dass die Mietwagensteuer mittelfristig noch kommt“, meint Carsten Henke. „Wir bleiben aber in engem Kontakt mit den Vermietern vor Ort und informieren unsere Kunden selbstverständlich umgehend, sobald sich eine Veränderung ergibt.“

Das CarDelMar-Team wünscht allen Mallorca-Urlaubern eine gute Fahrt!

Foto:
© Schlierner – Fotolia.com