CarDelMar.com/de
Seite auswählen

Customer Service Agent Bettina Alm (27) hat am 27.09.2012 bereits alles Wissenswerte rund um das Thema Kaution erläutert. Heute gibt es von ihr Tipps und Informationen zu Vollkaskoschutz und Selbstbeteiligung.

Welchen Versicherungsschutz beinhalten die Mietwagen-Angebote von CarDelMar?

Bettina: Bei allen Leistungspaketen sind eine Vollkaskoversicherung und ein KFZ-Diebstahlschutz eingeschlossen. Diese Versicherungen beinhalten eine Selbstbeteiligung. Wer bei uns ein entsprechendes Leistungspaket bucht, erhält im Schadensfall die Selbstbeteiligung gemäß unseren AGB zurück.

Welche Schäden sichert die Versicherung ab?

Bettina: Die Versicherung reguliert alle Schäden, für die kein Haftungsausschluss gilt. Beulen am Fahrzeugdach werden zum Beispiel von der Versicherung nicht reguliert. Schwierig wird es auch, wenn jemand alkoholisiert oder unter Drogen gefahren ist oder die Mietbedingungen nicht beachtet hat. Welche Schäden abgedeckt sind, hängt auch davon ab, welche Versicherung der Partner vor Ort für den Mietwagen abgeschlossen hat. Genauere Infos zum Versicherungsschutz und zu Haftungsausschlüssen finden sich in unseren AGB und bei jedem Angebot in den lokalen Mietbedingungen.

Was sollten Kunden beachten, um ihren Versicherungsschutz nicht zu gefährden?

Bettina: Sie sollten die Mietbedingungen und alle Infos auf ihrem Voucher sorgfältig durchlesen und beachten. Wenn zum Beispiel in den Mietbedingungen steht, dass bei einem Unfall unter Beteiligung Dritter die Polizei gerufen werden muss, dann sollte man das auch tun.

Falls es zu einem Schaden kommt: Wie hoch ist die Selbstbeteiligung?

Bettina: Das hängt von der Versicherung des Partners vor Ort ab. Die Selbstbeteiligung kann sehr unterschiedlich ausfallen und ist häufig auch von der Fahrzeugkategorie abhängig. Informationen dazu finden sich bei jedem Angebot in den lokalen Mietbedingungen.

Gibt es bei CarDelMar auch Mietwagen-Angebote ohne Selbstbeteiligung?

Bettina: Wer sich für den Schadensfall optimal absichern möchte, der sollte ein Leistungspaket mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung buchen. Kommt es zu einem Schaden, den die Versicherung abdeckt, muss der Kunde die Selbstbeteiligung zwar auch hier erst mal zahlen. Er bekommt den Betrag aber im Nachhinein von uns zurück.

Wie funktioniert das konkret?

Bettina: Im Schadensfall belastet die Autovermietung vor Ort die Kreditkarte des Kunden in Höhe der Selbstbeteiligung – beziehungsweise sie behält diesen Betrag von der Kaution ein. Wir im Customer Service von CarDelMar prüfen dann den Fall, sobald uns die erforderlichen Dokumente vorliegen, und erstatten die Selbstbeteiligung zurück.

Welche Dokumente braucht Ihr, um die Selbstbeteiligung zurückzuerstatten?

Bettina: Wir brauchen eine Kopie des lokalen Mietvertrags, den Rückgabebeleg des Mietwagens, den Schadensbericht, die Schadensrechnung und den Zahlungsnachweis über die Selbstbeteiligung beziehungsweise die Kaution. In manchen Fällen – zum Beispiel wenn Dritte bei einem Unfall beteiligt waren – brauchen wir auch einen Polizeibericht. Und natürlich brauchen wir die Bankverbindung des Kunden.

Zum Schluss hätten wir gerne noch einen Expertentipp von Dir: Was können Kunden tun, um im Schadensfall schnell die Selbstbeteiligung zurückzubekommen?

Bettina: Fotos sind immer super. Sie helfen uns zum Beispiel zu verstehen, welches Fahrzeugteil der Kunde meint, auch wenn er keine Fachsprache benutzt. Wer kennt schon Fachbegriffe wie A-, B- oder C-Säule? Stattdessen benutzen Kunden meist Umschreibungen, um einen Schaden zu benennen. Wer seinen Unterlagen ein Foto des defekten Fahrzeugteils beifügt, hilft uns, den Vorgang schnell zu prüfen. Kürzlich hatten wir zum Beispiel einen Fall, bei dem es um eine eingeschlagene Heckscheibe bei einem Berlingo Kastenwagen ging. Der Kunde hatte Fotos von dem Schaden mitgeschickt, so dass wir ohne viel zu lesen wussten, worum es ging.
Wichtig ist auch, sich alle Absprachen, die man im Schadensfall mit der Station vor Ort trifft, schriftlich bestätigen zu lassen. So können Urlauber sich im Nachhinein auf das Vereinbarte berufen.

Danke für das Interview!

Expertentipp: Was Sie zum Thema Vollkaskoschutz und Selbstbeteiligung wissen sollten
2.3 (46.21%) 29 Bewertung(en)