CarDelMar.com/de
Seite auswählen

Das kann schon mal passieren: Am Urlaubsort stellen Sie fest, dass Sie etwas zu Hause vergessen haben. In den meisten Fällen ist das kein Problem, denn fast alles lässt sich fast überall besorgen. Anders sieht es allerdings mit den Dingen aus, die Sie unbedingt dabei haben oder bedenken sollten, wenn Sie Ihren Mietwagen abholen. Im heutigen Blogbeitrag geht es darum, ohne welche Dinge an der Abholstation vor Ort nichts geht. Zudem erhalten Sie Tipps dazu, welche Informationen Sie vor Buchung und vor Reiseantritt beachten sollten, damit sie bei der Station vor Ort das gebuchte Fahrzeug auch tatsächlich bekommen.

Voucher ausdrucken und vor Ort vorlegen

Mietwagen Dokumente CounterNach Ihrer Buchung erhalten Sie von uns die Reiseunterlagen – ihren Voucher und Ihre Rechnung – per E-Mail. Drucken Sie den Voucher bitte aus und übergeben Sie diesen bei Abholung des Fahrzeugs dem Stationspersonal vor Ort.

Führerschein nicht vergessen

Bevor es losgeht, sollten Sie unbedingt Ihren Führerschein einstecken. Das Gleiche sollten auch alle Zusatzfahrer tun. Vor Ort müssen alle Fahrer einen auf ihren Namen und von ihrem Heimatland ausgestellten Führerschein der Klasse 3 beziehungsweise der Euro-Norm B vorlegen. In vielen Destinationen wird zudem ein internationaler Führerschein verlangt.

Das ist mindestens dann der Fall, wenn der Führerschein in einer anderen als der im Urlaubsland verwendeten Schrift ausgestellt ist. Achtung: Bei vielen Autovermietern muss der Fahrer bereits über eine gewisse Erfahrung verfügen. Meist muss er den Führerschein seit mindestens einem Jahr, gelegentlich auch länger, besitzen. Alle Informationen hierzu finden Sie bei jedem Mietwagen-Angebot unter „lokale Mietbedingungen“.

Reisepass oder Personalausweis

Fahrer sowie Zusatzfahrer müssen sich bei der Abholstation mit einem gültigen Personalausweis beziehungsweise Reisepass ausweisen.

Ohne Kreditkarte geht gar nichts

Mietwagen Abholung KreditkarteDiese Erfahrung mussten leider bereits einige Mietwagenkunden machen: Wer selbst keine Kreditkarte hat, kann zur Buchung des Mietwagens zwar die Kreditkarte einer anderen Person nutzen. Bei der Abholung vor Ort geht ohne eigene Kreditkarte jedoch gar nichts. Diese muss auf den Namen des Fahrers ausgestellt sein und über ausreichend Guthaben verfügen, um die Kaution zu hinterlegen. Zudem akzeptiert nicht jeder Vermieter jede Kreditkarte: So genannte Debit-Cards weisen Anmietstationen im Allgemeinen zurück.

Gelegentlich gibt es weitere Einschränkungen dazu, welche Karten akzeptiert werden und welche nicht. Zum Beispiel nimmt unser Partner Record USA keine American Express Karten an. Auch hier gilt: Alle Informationen zu benötigten Kreditkarten und zur Höhe der Kaution finden Sie bei jedem Angebot in den lokalen Mietbedingungen. Sie sollten diese unbedingt vor der Buchung lesen. Egal wie günstig der Preis ist: Buchen Sie ein Mietwagenangebot erst dann, wenn Sie wissen, dass Sie vor Ort tatsächlich die geforderte Kreditkarte mit ausreichend Guthaben vorlegen können. Ansonsten erhalten Sie vor Ort keinen Mietwagen, müssen aber dennoch den vollen Mietbetrag entrichten.

Manchmal sind weitere Dokumente erforderlich:

Je nach Urlaubsland oder auch abhängig vom lokalen Autovermieter können weitere Dokumente verlangt werden. Wer beispielsweise bei einem unserer Partner in den USA ein Fahrzeug anmietet, muss bei Abholung am Schalter meist sein Rückflugticket vorlegen. Manche Vermieter verlangen bei bestimmten Fahrzeugkategorien, insbesondere bei Luxusautos, zwei Kreditkarten. Bei anderen sind je nach Station oder Fahrzeugkategorie zwei Identifikationsdokumente erforderlich.

Anmietort und Anmietzeit beachten

Wenn Sie die geforderten Dokumente nicht bei der Station vor Ort vorlegen können, kann es im schlimmsten Fall passieren, dass Sie Ihren gebuchten und bereits bezahlten Mietwagen nicht erhalten. Das kann allerdings auch vorkommen, wenn Ihnen ein Missgeschick unterläuft, das vor einiger Zeit zwei Kunden in Schottland passiert ist. Die beiden wollten ihren Mietwagen in Edinburgh abholen. Am dortigen Schalter erfuhren sie jedoch, dass sie das Auto zur Abholung nicht in Edinburgh, sondern in Glasgow gebucht hatten. Da derartige Fehler gar nicht mal so selten passieren, raten wir allen Urlaubern, ihre Angaben vor Abschluss der Buchung zu prüfen.

Allerspätestens vor Urlaubsantritt sollten Sie sich kundig machen, wo genau, bei welchem Anbieter, für welches Datum und für welche Uhrzeit Sie Ihren Mietwagen gebucht haben. Denn auch hier gilt: Kommt es besonders ungünstig, stehen Sie im Urlaub nicht nur ohne Auto da, sondern müssen zudem den vollen Preis entrichten. Sofern es möglich ist, einen Irrtum vor Ort noch zu korrigieren, so geschieht dies zu den Bedingungen des lokalen Autovermieters und wird oft teurer als bei einer Buchung über CarDelMar.

Mietwagen Glückliche Menschen wegen Dokumenten

Es lohnt sich also, vor der Buchung einen Blick auf die lokalen Mietbedingungen zu werfen. Prüfen Sie zum Beispiel, welche Regeln in Bezug auf Kreditkarten gelten und ob Sie diese erfüllen können. Zudem sollten Sie – idealerweise vor der Buchung– Ihre Anmietdaten prüfen. So stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Mietwagen zur gewünschten Zeit am gewünschten Ort erhalten.

Das CarDelMar-Team wünscht Ihnen eine gute Fahrt!