CarDelMar.com/de
Seite wählen

Die Lieblingsinsel der Deutschen überrascht mit einer ungeheuren Vielfalt: abgelegene Dörfer in den Bergregionen, lebendige Städte, türkisblaues, kristallklares Meer und einsame Fincas auf dem Land. So vielfältig wie die Landschaft und Kultur Mallorcas ist auch die Küche der Insel. Wem bei Mallorca zuerst Paella, Hotelbüfetts und Bratwurst einfallen, muss umdenken – die Insel hat sich inzwischen zu einem El Dorado für Gourmets entwickelt. Die Wiederentdeckung des guten Geschmacks zeigt sich, wie so häufig, in den Feinschmeckerrestaurants von Palma de Mallorca bis Alcúdia.

Die Lust am Genuss – Gaumenfreuden im Süden Mallorcas

Die meisten Inselbesucher vermuten die Gourmettempel in den Städten der Insel. Doch das stimmt nur zum Teil. Der erste Weg führt mit dem Mietwagen in Richtung Südosten. Das „Hilton Sa Torre“ ist das Ziel. Im Jahr 2000 übernahm der Hilton Konzern das herrschaftliche Anwesen aus dem 14. Jahrhundert und baute es zu einer luxuriösen Unterkunft um. Es liegt mitten im Nirvana, in Küstennähe zwischen Cala Pi und Llucmajor. Ohne Mietwagen ist es kaum zu erreichen.

Restaurant Zaranda im Hotel Hilton Sa Torre

Das hauseigene Restaurant des Hotels Hilton Sa Torre

Das Essen im hauseigenen Restaurant Zaranda ist ein Erlebnis für die Sinne und langsam wird klar, wofür der Michelin-Stern vergeben wurde. Lokale Köstlichkeiten wie der „Raon“, ein mallorquinischer Fisch kommen hier auf den Tisch. Die Weinkarte enthält unzählige Raritäten und ungewöhnliche Tropfen. www.zaranda.es

Sternekoch Tomeu Caldentey

Sternekoch Tomeu Caldentey

Im eher touristisch erschlossenen Sa Coma versteckt sich ein Restaurant erster Klasse. Das im modernen Stil eingerichtete Es Moli d’en Bou überzeugt durch geschmackvolle Küche auf höchstem Niveau. Sternekoch Tomeu Caldentey ist hier der Küchenchef, der für seine Gäste traditionelle mallor- quinische Speisen neu interpretiert. www.esmolidenbou.es

Portals Nous im Südwesten der Insel zählt zu den nobelsten Hafenorten auf Mallorca. Hier befindet sich auch die Grupo Tristán. Direktor ist der aus Deutschland stammende Gourmetkoch Gerhard Schwaiger, der mehrfach für das Restaurant Tristán ausgezeichnet war, welches nach 25 Jahren geschlossen wurde. Mehrer Outlets gehören heute zur Grupo Tristán. Das Tristán Bistro, das neue eröffnet Fisch- und Meeresfrüchterestaurant Tristán Mar, die Tristán Bar, der Catering Service sowie die Fórmula Schwaiger. Beim Genuss der Speisen kann man die herrliche Panoramaaussicht über den Jachthafen genießen. www.grupotristan.com

Kulinarische Köstlichkeiten im Nordwesten Mallorcas

Wahre Gaumenfreuden im Restaurant 3/65

Wahre Gaumenfreuden im Restaurant 3/65

Im Norden der Insel befindet sich die Stadt Pollença. Der Straße folgt man mit dem Mietwagen bis etwa drei Kilometer vor Stadt Hinweisschilder auftauchen, die den Weg nach „Son Brull“ weisen, einer ehemaligen Klosterruine aus dem 18. Jahrhundert. Dort entstand vor wenigen Jahren eine Wellness-Oase mit einem Spitzenrestaurant. Im 3/65 regiert Küchenchef Rafael Perello und er setzt sein eigenes Motto: „Regionale Küche in moderner Ausführung“ perfekt um. Wer die kulinarischen Höhepunkte Mallorcas erleben will, kommt an einem mallorquinischen Lamm nicht vorbei. Rafael Perello serviert es butterzart mit gebratenem einheimischen Gemüse, das gleich hinter dem Anwesen angebaut wird. Die Weinkarte steckt voll erlesener Tropfen und macht die Auswahl schwer. www.sonbrull.com

Nördlich von Palma de Mallorca hat der deutsche Koch Josef Sauerschell sein Restaurant Es Racó d’es Teix eröffnet. Es liegt am Fuβe des Teix-Berges, in dem bezaubernden Bergdorf Deià. Wer dem Sterne-Restaurant einen Besuch abstatten will, sollte dies mit einem Mietwagen tun, denn der Ort ist nicht leicht zu erreichen. Einmal angekommen wird man mit einer Gourmet-Küche der obersten Qualitätsstufe verwöhnt. Die klassische Mittelmeerküche bildet die Grundlage von Sauerschells Kreationen, die er mit viel Gefühl zu einem kulinarischen Hochgenuss mit modernen Elementen verfeinert. www.esracodesteix.es

In der Inselhauptstadt gehört seit Jahren das Restaurant Nautic im Real Club Nautico zu den ersten Adressen im kulinarischen Mallorca. Das Ambiente ist modern und wirkt durchgestylt.

Genuss und einmaliges Ambiente im Restaurant Nautic

Genuss und einmaliges Ambiente im Restaurant Nautic

Tagesfrischer, gegrillter Fisch steht zu jeder Jahreszeit auf der Speisekarte. Wolfsbarsch in Salzkruste oder Sepia-Ravioli sind ein Hochgenuss. Wer lieber typisch mallorquinische Küche bevorzugt, wird mit zartem Lammkarree, Ibérico-Schinken und Rinderfilet verwöhnt. Der traumhafte Rundblick über den Hafen unterstützt den erlesenen Geschmack der Speisen.

Mallorca hat sich mit der zunehmenden Zahl an Sterne-Restaurants im kulinarischen Bereich einen erstklassigen Ruf erworben. Die mediterrane Küche mit den modernen Einflüssen des Kontinents sucht ihresgleichen. Es ist diese Kombination, die bei Gourmets das Herz höher schlagen lässt, wenn von den Köstlichkeiten der Insel die Rede ist.