CarDelMar.com/de
Seite auswählen
Notice: get_currentuserinfo ist seit Version 4.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_get_current_user(). in /customers/6/5/7/car-blog.org/httpd.www/de/wp-includes/functions.php on line 3853

Beim Inselhopping erleben Sie die „Inseln des ewigen Frühlings“ in ihrer ganzen Schönheit und Unterschiedlichkeit. Mit einem Mietwagen sind Sie mobil und flexibel in der Ausflugsplanung. Deshalb sind Leihwagen auch der ideale Reisebgleiter beim Inselhopping auf den Kanaren.

Im zweiten Teil unserer Serie zeigen wir, was Mietwagenurlauber dabei beachten sollten.

Inselhopper sollten den Mietwagen nicht mit auf die Fähre nehmen

Auf den meisten Fährlinien gibt es die Möglichkeit, Autos mitzuführen. Auch wenn es daher am unkompliziertesten scheint, den Mietwagen einfach auf die nächste Insel mitzunehmen: Davon raten wir ab. Zum einen treibt ein Fahrzeug den Fährpreis kräftig nach oben: Zum Beispiel kostet die Überfahrt von Fuerteventura nach Lanzarote für eine Person nur knapp 20 Euro, wer einen kleinen Mietwagen mit übersetzt, bezahlt das Doppelte. Dazu kommt, dass nicht jeder Autovermieter Fahrten auf andere Kanareninseln erlaubt. Inselübergreifende Fahrten sind, wenn überhaupt, meist nur unter Auflagen möglich. Zum Beispiel verlangt unser Partner Goldcar den Abschluss einer zusätzlichen Versicherung. Diese schlägt mit 8 Euro täglich, mindestens jedoch 20 Euro und maximal 60 Euro pro Anmietung zu Buche. Einwegmieten zwischen verschiedenen Inseln erlaubt von unseren kanarischen Partnern nur Europcar, und zwar gegen eine Gebühr von 180 Euro.

Am günstigsten: ein Mietwagen pro Insel

Besser ist es, den Mietwagen vor der Überfahrt an einer Mietwagenstation im Hafen abzugeben und auf der nächsten Insel einen neuen Wagen zu übernehmen. Das kostet zwar etwas Zeit, kommt aber finanziell meist wesentlich günstiger als den Mietwagen auf der Fähre zu überführen. Urlauber, die ihren Wagen zuvor woanders übernommen haben, sollten prüfen, ob für Einwegmieten auf ein und derselben Insel Kosten anfallen. Gebührenfreie Einwegmieten auf einer Insel gibt es bei verschiedenen CarDelMar-Mietwagenpartnern.

Mietwagen rechtzeitig buchen und Mietbedingungen vergleichen spart Geld

Mietwagenurlaub Kanaren

Wer seinen Mietwagen rechtzeitig bucht, genießt Urlaubsfeeling von Anfang an

Wer seine(n) Mietwagen fürs Inselhopping bereits vor Urlaubsbeginn bucht, fährt meist viel günstiger als Urlauber, die spontan vor Ort ein Fahrzeug anmieten. Zudem ist so gesichert, dass am nächsten Hafen das Wunschfahrzeug bereitsteht, während Spontanbucher auch mal leer ausgehen können. Wer Zusatzkosten vermeiden möchte, sollte unbedingt bei den verschiedenen Angeboten die lokalen Mietbedingungen vergleichen. Hier finden sich alle Infos zum Thema inselübergreifende Fahrten und zu eventuell anfallenden Gebühren. Wer sich dafür etwas Zeit nimmt, findet für jede Insel den optimalen Mietwagen und sichert sich die günstigsten Konditionen.