CarDelMar.com/de
Seite auswählen

Unberührte Naturlandschaften, malerische Dörfer und das Erbe der indianischen Ureinwohner – die kanadische Provinz Ontario ist vielseitig und in jeder Hinsicht einzigartig. 60.000 Flüsse schlängeln sich durch tiefe Wälder und mehr als 250.000 Seen glitzern unter kanadischer Sonne. Eine Reise mit dem Mietwagen durch Ontario ist eine eindrucksvolle Kombination aus Sightseeing in den urbanen Metropolen Ottawa und Toronto und faszinierenden Naturerlebnissen in zahlreichen Provinz- und Nationalparks. Die Provinz an der Ostküste Kanadas ist das ideale Reiseziel für Individualisten und Naturliebhaber, die dem hektischen Alltag für eine Weile entfliehen wollen. Zahlreiche Outdoor-Aktivitäten erwarten Sie in unterwegs. Auf Wanderungen, Mountainbiken-Ausflügen, Angel-Trips und Kayak-Touren dringen Sie in Kanadas unberührte Wildnis vor. Ein Mietwagen ist allein wegen der Überwindung der Distanzen und der Fortbewegung in den Parks das ideale Fortbewegungsmittel. Die beste Reisezeit für diese außergewöhnliche Rundreise liegt zwischen Mai und Oktober.

Algonquin Provincial Park

Der Algonquin Park ist mit seinen 2450 Seen ein echtes Naturparadies.

Der Algonquin Park ist mit seinen 2450 Seen ein echtes Naturparadies.

Tiefe Laub- und Nadelwälder, 2.450 Seen, schroffe Felswände und undurchdringliche Sümpfe – der Algonquin Provincial Park ist ein einzigartiges Naturparadies zwischen Toronto und Ottawa. Der älteste Naturpark Kanadas wird im südlichen Bereich auf einer Länge von 60 Kilometern vom Highway 60 durchschnitten. Die Straße ist hervorragend für Ausflüge mit dem Mietwagen geeignet. Der Algonquin Provincial Park ist bekannt für seinen Wildreichtum. Rund 3.000 Elche, 2.000 Schwarzbären und etwa 30.000 Biber bevölkern das Naturreservat. Spektakuläre Wanderwege und 1.600 Kilometer Kayakrouten führen bis in die entlegensten Orte dieses Naturparadieses. Ein Holzfällermuseum und zahlreiche Campingplätze liegen am Highway 60 und mehr als 1.000 Lagerplätze bieten Ihnen eine Übernachtungsmöglichkeit im Park.

Killarney Provincial Park

Der O.S.A. Lake, mit seinen vielen kleinen Inseln, gilt als eines der Highlights im Killarney Park.

Der O.S.A. Lake, mit seinen vielen kleinen Inseln, gilt als eines der Highlights im Killarney Park.

Einsamkeit an idyllischen Seen, Ruhe und Abgeschiedenheit erwarten Sie im Killarney Provincial Park im Zentrum der Provinz Ontario. Das naturbelassene Naturschutzgebiet ist ein Juwel unter den kanadischen Provinz- und Nationalparks. Wie Buckel erheben sich weiße Quarzit-Felsen aus tiefblauen Seen und das dunkle Grün der Nadel- und Mischwälder sorgt für atemberaubende Kontraste. Es gibt nur eine Übernachtungsmöglichkeit auf dem Campingplatz an der Georgian Bay. Paddelnd mit dem Kanu oder zu Fuß auf romantischen Wanderwegen erkunden Sie die urwüchsigen Wälder und das Netz aus Wasserstraßen und Seenlandschaften. Schwarzbären, Wölfe, Elche, Biber und Luchse sind in dem Park beheimatet und mehr als 100 Vogelarten haben ihr Brutrevier in dem Areal.

Georgian Bay Islands Nationalpark

Die Georgian Bay ist eine 200 Kilometer lange Bucht im Huronsee, in der sich das weltweit größte Süßwasserarchipel mit rund 30.000 Inseln erstreckt. Ein Teil dieser maritimen Sennlandschaft wurde im Jahr 1929 zum Gerorgian Bay Islands Nationalpark erklärt. Das geschützte Areal bedeckt eine Fläche von 26 km² und schließt 63 idyllische Inseln ein. Im Park gibt es die größte Vielfalt an Reptilien und Amphibien aller kanadischen Naturschutzgebiete. Mit der Massassauga Klapperschlange ist die einzige in Ontario beheimatete Giftschlange in dem Nationalpark heimisch. Die Inselwelt mit ihren rundgeschliffenen Felsen und windzerzausten Weymouth-Kiefern war Inspiration für die als „Group of Seven“ bekannte Gruppe kanadischer Landschaftsmaler, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf zahlreichen Werken die Schönheit der kanadischen Wildnis abbildeten.

Bruce Peninsula Nationalpark

Camping in der Wildnis Kanadas

Camping in der Wildnis Kanadas

Der Bruce Peninsula Nationalpark wurde im Jahr 1987 gegründet und gehört zu den jüngsten Nationalparks Kanadas. Er erstreckt sich auf der felsigen Bruce-Halbinsel am Huronsee und wird von längsten durchgehenden Wanderweg Kanadas, dem knapp 900 Kilometer langen Bruce-Trail, durchzogen. Der Park ist ausschließlich von Südosten über den Highway 6 mit dem Mietwagen zu erreichen. Die felsigen Küstenregionen und die tiefen, wildreichen Wälder erkunden Sie idealerweise zu Fuß. Motels und Pensionen gibt es nicht. Die Parkverwaltung setzt vollständig auf Campingplätze als Übernachtungsmöglichkeit. Der Bruce Peninsula Nationalpark ist perfekt für Vogelbeobachtungen und Landschaftsfotografie geeignet. Angeln ist an einigen Seen erlaubt, allerdings warnt die Nationalparkverwaltung vor Bären, die vom Geruch frisch gefangener Fische angezogen werden.

Arrowhead Provincial Park

Nördlich von Huntsville erstreckt sich der Arrowhead Provincial Park mit einem ungeheuren Reichtum an Wildtieren. Über den Highway 11 erreichen Sie das Naturschutzgebiet. Ein weitverzweigtes Netz an Wanderwegen durchzieht die unberührte Wildnis und drei Campingplätze bieten Ihnen eine Übernachtungsmöglichkeit. Elche, Schwarzbären, Luchse und Hirsche gehören zu den größten Säugetieren im Park. Mit dem Arrowhead Lake und dem Mayflower Lake liegen zwei Seen in dem Areal, die über Flussläufe miteinander verbunden sind. An den Ufern können Sie Kanus und Mountainbikes ausleihen und vier Strände mit Picknicktischen laden zum Schwimmen und Relaxen in der freien Natur ein.

Bon Echo Provincial Park

Die Wände des Mazinaw Felsens ragen steil aus dem Wasser.

Die Wände des Mazinaw Felsens ragen steil aus dem Wasser.

Der Bon Echo Provincial Park liegt im Süden von Ontario rund sechs Kilometer von der Ortschaft Cloyne entfernt. Mit dem Mazinaw-Lake befindet sich der zweittiefste See der kanadischen Provinz in dem geschützten Naturparadies. Die felsigen Ufer im südöstlichen Bereich steigen steil aus der Wasseroberfläche auf. An dieser Wand hinterließen die indianischen Ureinwohner zahlreiche prähistorische Felszeichnungen. Anhänger des Klettersports finden anspruchsvolle Routen mit glatten Felswänden und dramatischen Überhängen im Nationalpark. Campingplätze in reizvollen Waldgebieten sind Schlafplatz und Ausgangspunkt für Wanderungen und Mountainbike-Touren zugleich. Die Ausflüge führen in eine unberührte Wildnis durch unwegsame Gelände, in der sich die Natur in ihrer rauen Schönheit präsentiert.

Pinery Provincial Park

Durch den spärlichen Bewuchs erinnert das Ufer des Huronsees teilweise an die Nordsee.

Durch den spärlichen Bewuchs erinnert das Ufer des Huronsees teilweise an die Nordsee.

Ein Paradies für Wanderfreunde und Naturliebhaber ist der Pinery Provincial Park an der Ostküste des Huronsees. Zahlreiche Trails unterschiedlicher Länge ziehen sich am See entlang und führen durch dichte Wälder. Die ausgedehnten Dünenlandschaften mit ihrem spärlichen Bewuchs an der Küste des Huronsees erinnern an die Nordsee, würde nicht die Brandung fehlen. Sie laden in den Sommermonaten zu einem erfischenden Bad ein. Während Ihrer Mietwagenrundreise durch den Park übernachten Sie auf Campingplätzen oder in einfachen Jurten. Diese fest installierten Zelte sind mit einem Holzfußboden und elektrischer Heizung ausgestattet und verfügen über eine einfache Einrichtung mit Tisch, Stühlen und Gasgrill.

Driftwood Provincial Park

Am südlichen Ufer des Ottawa-Rivers erstreckt sich mit dem Driftwood Provincial Park ein Naturschutzgebiet in einer geschützten Bucht. Zwei Sandstrände laden in den Sommermonaten zum Schwimmen ein und Angler können an dem fischreichen Fluss Hechten, Zandern und Schwarzbarschen nachstellen. Wanderwege führen über felsige Bergrücken und geben überwältigende Aussichten auf die Laurentian Mountains frei. 80 Campingplätze befinden sich auf dem Areal des Driftwood Provincial Parks, 20 von ihnen sind mit einem Stromanschluss ausgestattet. Ein Naturlehrpfad informiert über den Sammelplatz für Treibholz und in den dichten Laubwäldern mit reichem Espen-, Pinien- und Ahornbestand können Sie mehr als 100 Vogelarten beobachten.

Bilder:
©iStockphoto.com/benedek
©iStockphoto.com/Elenathewise
©iStockphoto.com/marevos
©iStockphoto.com/wildnerdpix
©iStockphoto.com/Orchidpoet
©iStockphoto.com/BrianLasen

Kanadas Wildnis: Die schönsten Naturparks nahe Toronto und Ottawa
4.2 (83.89%) 72 Bewertung(en)