Car Rentals print logo
Car Rentals print logo
person_add face menu

9-Sitzer mieten

Mietwagen finden

9-Sitzer mieten

Die lokale Autovermietung erhebt möglicherweise zusätzliche Gebühren, wenn das Alter des Fahrers unter 30 oder über 65 Jahre ist. Bitte prüfen Sie die lokalen Mietbedingungen.
car image placeholder
  • Günstige Preise
  • Kostenlose Stornierung
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Große Auswahl an Fahrzeugen und Mietwagenstationen
Buchen Sie Ihren Mietwagen in 60 Sekunden

9-Sitzer mieten: Alles, was Sie wissen sollten

Sie haben viele Kinder, verreisen gerne mit Oma und Opa oder möchten einen Ausflug mit Ihren Freunden unternehmen? Keine Sorge, Sie müssen nicht gleich mehrere Kleinwagen oder einen riesigen Transporter mieten – ein schmucker 9-Sitzer tut es auch.

Diese geräumige Fahrzeugklasse macht die Fahrt zum reinsten Vergnügen: Der Preis pro Mitfahrer ist günstig, die Gruppe wird nicht auseinandergerissen, unübersichtliche Kolonnenfahrten bleiben erspart und ein einzelner Parkplatz ist schneller gefunden als zwei. Gute Gründe, um einen 9-Sitzer für den nächsten Familien-, Freundes- oder Firmenausflug zu buchen.

Vorab ein paar Tipps, die Sie bei der Anmietung Ihres 9-Sitzers beachten sollten:

Was brauche ich, um einen 9-Sitzer zu mieten?

Wenn Sie einen Kleinbus buchen möchten, brauchen Sie einen gültigen PKW-Führerschein. Im Euroraum trägt dieser mittlerweile einheitlich die Zusatzbezeichnung Klasse B. Die alten deutschen Führerscheine der Klasse 3 gelten aber hierzulande auch noch bis zum Jahr 2033. Bei größeren Leihwagen, wie Vans, SUVs und Minivans, ist in der Regel eine mehrjährige Fahrpraxis erforderlich, meist mindestens zwei Jahre.

Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Anbieter und vergessen Sie Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass und Ihre Kreditkarte nicht. Achten Sie darauf, dass Sie tatsächlich über eine Kreditkarte verfügen. Manche Debitkarten sind nämlich einer Kreditkarte sehr ähnlich. Fragen Sie im Zweifelsfall lieber bei Ihrer Bank nach.

Wie hoch ist die Kaution für einen solchen Mietwagen?

Die meisten Mietwagen sind recht neu und gehören zu renommierten Automarken, wie zum Beispiel Ford, Mercedes, Volkswagen oder Nissan. Das gilt auch für die geräumigen 9-Sitzer. Klar, dass die lokalen Autovermieter eine Kaution verlangen, die üblicherweise irgendwo zwischen 600 und mehreren Tausend Euro liegt. Dieser Betrag wird in der Regel auf Ihrer Kreditkarte reserviert.

Kann ich einen 9-Sitzer mit Einwegmiete buchen?

Natürlich können Sie Kleinbusse mit neun Sitzplätzen – wie alle anderen Mietwagen auch – an einem anderen Ort zurückgeben als der Abholstation. Viele Autovermietungen legen dabei jedoch Wert darauf, dass der Abgabeort im selben Land liegt.

Eventuell fallen für Einwegmieten zusätzliche Gebühren an, erkundigen Sie sich deswegen vorab über die Bedingungen, damit Sie hinterher keine bösen Überraschungen erleben.

Wer darf den 9-Sitzer fahren?

Neben dem Hauptfahrer, der den Mietwagen gebucht hat, sind grundsätzlich auch ein oder mehrere Zusatzfahrer möglich. Insbesondere bei längeren Fahrten ist es angenehm, sich am Steuer abwechseln zu können. Beachten Sie dabei aber, dass jeder zusätzliche Fahrer beim Autovermieter angemeldet werden muss, denn ansonsten erlischt der Versicherungsschutz. Außerdem gilt natürlich auch für alle Zusatzfahrer die erforderliche Fahrpraxis, die bei 9-Sitzern in der Regel mindestens zwei Jahre beträgt.

Welche Versicherungsoptionen gibt es für einen 9-Sitzer?

Plötzlich ist der Wagen weg? Nur keine Panik! Diebstähle und Schäden an Ihrem 9-Sitzer werden in der Regel durch die Kaskoversicherung in Ihrem Mietvertrag mit der Autovermietung abgedeckt. Je nach Versicherungsbedingungen kann eine Selbstbeteiligung anfallen, die Sie im Schadensfall selbst aufbringen müssten. Umgehen können Sie die Selbstbeteiligung zum Beispiel mit folgenden Versicherungspaketen von CarDelMar:

  • • Vollkasko mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung
  • • Vollkasko mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung – Erweiterung auf Glas und Reifen
  • • Vollkasko mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung – inkl. Zusatzfahrer und 1. Tankfüllung

Gibt es ein Mindestalter für das Mieten eines 9-Sitzers?

Freundescliquen mit einem Durchschnittsalter von 18 Jahren oder Führerscheinneulinge werden es schwer haben, einen 9-Sitzer für ihren Urlaub oder einen Ausflug zu buchen. Mindestens zwei Jahre – oft sogar drei Jahre, bei größeren Fahrzeugen teilweise noch länger – sollte der Mietwagenfahrer im Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3 sein. Oftmals gelten auch Einschränkungen für ältere Personen – ab 80 Jahren aufwärts wird es schwierig oder teurer.

Welche Tankregelung sollte ich bevorzugen?

Möglich sind drei verschiedene Tankregelungen:

  • • Vollgetankt übernehmen und vollgetankt zurückgeben
  • • Übernahme und Rückgabe mit gleichem Tankstand
  • • Kauf einer Tankfüllung bei der Übergabe des Mietwagens, Rückgabe mit leerem Tank

Am günstigsten fahren Sie mit der ersten, der sogenannten Voll-Voll-Regelung. Bei der Rückgabe mit leerem Tank verschenken Sie womöglich kostbares Restbenzin, ebenso bei dem Versuch den gleichen Tankstand zu erreichen.

So mieten Sie einen 9-Sitzer

Die Vereinigung der Autovermieter ACRISS hat sich auf einen Vier-Buchstabencode geeinigt um Fahrzeugkategorien zu klassifizieren. Der erste Buchstabe bezeichnet die Fahrzeugklasse, von klein zu groß. Der zweite Buchstabe beschreibt den Fahrzeugtyp. Wenn Sie einen Kleinbus, Van oder 9-Sitzer mieten möchten, achten Sie darauf, dass an zweiter Stelle ein V steht. Der dritte Buchstabe bezeichnet den Getriebetyp, M=manuell, A=automatisch. Der letzte Buchstabe gibt Auskunft über die Klimatisierung. R steht für Ai"R"conditioning.

Auf der Suche nach einem Großraumfahrzeug werden Sie auf die Abkürzungen SVMR, FVMR und PVMR stoßen. Alle drei Bezeichnungen können sowohl einen 9-Sitzer bezeichnen, als auch einen 7-Sitzer. Um ganz sicher zu gehen, dass Sie ein Ihren Wünschen entsprechendes Fahrzeug bekommen, schauen Sie auf die Passagiersymbole unterhalb der Beispielgrafik. Sollte diese nicht aussagekräftig sein, kontaktieren Sie uns bitte, wir halten dann Rücksprache mit dem Autovermieter vor Ort.

Wir hoffen, dass Sie nun über alle nötigen Informationen verfügen, um gut mit Ihrem Mietwagen in den Urlaub zu starten. Viel Freude bei der Auswahl und beim Fahren Ihres Fahrzeugs!